Lukas Plath

"Ich bin dankbar und

glücklich für all das,

was ich bis heute

erlebt habe.

Es hat mich zu dem

Menschen gemacht,

der ich jetzt bin.
Und auf den bin ich

heute sehr stolz!"

- LUKAS PLATH

 

HALLO,

ICH BIN LUKAS.

 

Ich bin
Hypnosetherapeut,

Experte für Veränderung
& Schlosser für das Unbewusste.

... und dann
bin ich auch noch
der beste Papa der Welt,
leidenschaftlicher Handwerker

und
Naturliebhaber.

 

AUSBILDUNGEN

UND

ZERTIFIZIERUNGEN

Intensivausbildung Therapeutische Hypnose bei Dr. Floris Weber, Hamburg


Hypnogene Zonen und Mesmerismus bei Friedbert Becker, Hypnose Institut Phönix

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie gem. § 1 Abs. 1 HeilprG - Gesundheitsamt Rathenow

Instant & Rapid Hypnosis bei Sean Michael Andrews, Institut für klinische Hypnose – Magdeburg


Yager-Code bei Dr. Norbert Preetz, Institut für klinische Hypnose – Magdeburg

Hypnosestherapie/Hypnoanalyse bei Dr. Norbert Preetz, Institut für klinische Hypnose – Magdeburg


Analytische & Modulare Tiefenhypnose MTH® bei Dirk Treusch, HypnoPlus Akademie®, Darmstadt

Aktivierung der Selbstheilungskräfte (Selbsthypnose und Klopftechnik) bei Dr. Norbert Preetz, Institut für klinische Hypnose – Magdeburg

 
Floris-Weber_Qualitaets_GueteSiegel_Ther

Hypnoseseminar-Institut

Dr. Floris Weber

Dr.-Norbert-Preetz_Qualitaets_GueteSiege

Deutsches Institut

für Klinische Hypnose

Dr. Norbert Preetz

 
DSC_0077_edited_edited.jpg
 

Staatlich zugelassener Heilpraktiker für Psychotherapie und zertifizierter Hypnosetherapeut

​​Seit 2010 bin ich selbst konstant auf dem Weg der Veränderung. Zuerst dem der äußeren, anschließend - den viel Wichtigeren - dem der inneren Veränderung.

​Eine persönliche Krise, Burnout, Depressionen, Ängste, Gedanken an den Tod und diverse gesundheitliche Probleme bestimmten damals meinen Alltag. Am tiefsten Punkt musste ich mich entscheiden, ob ich endlich leben oder so weitermachen und zugrunde gehen wollte. Diese Entscheidung führte mich zuerst zur Krisenbewältigung, dann zur Persönlichkeitsentwicklung irgendwann schließlich auch zur Hypnose.

Mein erklärtes Ziel war es, endlich mein Leben zu leben. Und so habe ich, quasi 'ganz nebenbei', damit auch zu meiner persönlichen Berufung gefunden.

Vom ersten Moment an hat mich die Hypnose und ihre nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten fasziniert und begeistert.

Selbst zu erleben, wie die Hypnose den Weg frei macht für persönliches Wachstum, für das Auflösen von inneren Blockaden und das sich selbst bewusst werden um überhaupt erst einmal zu begreifen, was es eigentlich heißt zu leben, hat mich oft sprachlos gemacht und in unbeschreibliche Begeisterung versetzt. Derart, dass ich irgendwann das, was ich am eigenen Leib erfahren habe, auch weitergeben wollte.

Seit 2018 und kontinuierlichen Aus- und Weiterbildungen rund um das Thema Hypnose arbeite ich auch beruflich, anfänglich als Coach und inzwischen auch als Therapeut und staatlich zugelassener Heilpraktiker für Psychotherapie, mit der Hypnose.

 
DSC_0213%20(2)_edited.jpg

Hypnose - eine jahrtausende alte und eine der effektivsten Methoden innere Blockaden, negative Emotionen und sabotierende Glaubenssätze auflösen zu können

Die lebensverändernden Ergebnisse meiner Arbeit und mein eigene Erfahrung mit der Hypnose grenzen für mich manchmal schon fast an Magie. Als ursprünglich ausgebildeter Ingenieur, glaubte ich immer an das, was sich messen und beweisen ließ. Zahlen, Daten, Fakten: Check!

Realität ist immer das, was man selbst wahr- und damit auch für wahr nimmt. Vieles von dem, was ich bisher dadurch erlebt habe, lässt sich jedoch weder messen, noch beweisen. Trotzdem haben meine Klienten und Patienten und ich in unserer gemeinsamen Arbei sowohl die körperlichen, als auch die mentalen Veränderungen, selbst erfahren.

HYPNOSE IST VERÄNDERUNG. VERÄNDERUNG IST LEBEN.

 
DSC_0036.jpeg

"LEBEN IST VERÄNDERUNG.

IMMER. OB DU ES GUT FINDEST ODER NICHT. ABER VERÄNDERUNG IST AUCH IMMER WACHSTUM.
WER SICH DER VERÄNDERUNG VERSCHLIESST, IST LEBENDIG TOT."

- Lukas Plath -

 

​Hypnose macht nachhaltige Veränderung auf eindrucksvolle Weise möglich

Hypnose hat auch mein Leben maßgeblich und nachhaltig verändert, wie ich es mir selbst damals nicht hätte vorstellen können. Ich war an einem Punkt, an dem ich alles Alte loslassen musste, um mich für etwas Neues zu öffnen, wenn ich weiterleben wollte.


Ich habe damals die Entscheidung für das Leben getroffen und dafür, meinen Weg, mit allen Konsequenzen, zu gehen. Bis lerne ich dabei täglich wieder und wieder, neue Entscheidungen zu treffen und für mich und für all das, was ich tue oder auch unterlasse, die volle Verantwortung konsequent zu übernehmen. Aus damaliger Sicht war das wirklich sehr beängstigend für mich.

Heute weiß ich, dass dies eine der besten Entscheidungen meines Lebens war. Seitdem ist mein Leben - im wahrsten Sinne des Wortes - wundervoll geworden und ich persönlich bin unglaublich daran gewachsen.

Ich fühle mich heute sowohl körperlich als auch geistig gesünder und besser, als jemals zuvor.

Auch heute stellt mich das Leben täglich vor neue Entscheidungen und Herausforderungen, aber ich begene ihnen heute mit der Sicherheit und dem Vertrauen, alles in meinem Leben meistern und aus jeder neuen Erfahrung auch wieder etwas lernen zu können.

 
DSC_0261_edited.jpg

"VERÄNDERUNG IST MÖGLICH.

IN JEDEM AUGENBLICK, EGAL, WIE ALT DU BIST, ABER DU MUSST DICH DAFÜR ENTSCHEIDEN, DEINEN EIGENEN WEG ZU GEHEN."

- Lukas Plath -

 

Ich dachte damals, die äußerliche Veränderung sei schon der Schlüssel zu dem Leben, das ich mir wünschte

Ich wusst damals nicht, wie falsch ich lag. Ich bin transsexuell, also im falschen Körper geboren. 2010 habe ich, mit damals 38 Jahren, endlich den Entschluss gefasst, mein Innerstes von da an auch nach Außen zu zeigen und zu leben.

Bis dato war mein Angst vor Ablehnung, also wohlmöglich nicht mehr gemocht, geliebt und auch nicht so, wie ich war, akzeptiert zu werden, einfach zu groß, als dass ich diesen Schritt hätte schon früher gehen können.


Ich hatte mich selbst jahrelang so sehr verbogen, dass ich kurz davor stand, zu brechen. Es gab an diesem Point-of-no-Return keine Alternative mehr, als kaputt zu gehen oder etwas grundlegend in meinem Leben zu verändern. Aber ich wollte leben. Ich wusste einfach ganz tief in mir, dass es einen Weg gibt, glücklich und frei so zu leben, wie ich bin und ich wusste auch, dass ich ihn finden würde.


Nach dieser Entscheidung und vielen Hürden, die ich von da an nehmen musste, ging es einem Teil von mir auch deutlich besser. Dennoch brauchte ich, als ich dann etwas zur Ruhe kam, nicht lange, um zu merken, dass viele meiner Ängste und vor allem die Selbstzweifel und das Gefühl, nicht gut genug zu sein, trotzdem geblieben waren.

F*ck it!


Nach all den Anstrengungen im ersten Moment dieser Erkenntnis, war das einfach nur niederschmetternd. Danach folgte dann die für mich, zu diesem Zeitpunkt zumindest, gefühlt, härteste Lektion meines Lebens: Mich dem zu stellen, was in mir war. Dem, was ich bewusst wahrnahm und dem in mir, was ich nicht greifen konnte, aber was mir solche Angst machte: Dem Unbewussten. Doch ich hatte mir geschworen, so lange zu suchen bis ich die Tür finden würde, von der ich wusste, dass es sie gibt. Und ich würde sie öffnen und hindurchgehen. Und sei es das letzte, was ich je tun würde.


So kam ich zur Hypnose. Sie war dann mein Schlüssel, um diese Tür in mir zu öffnen und eine, für mich wundervolle und dennoch irgendwie vertraute, neue Welt zu entdecken.

Ich konnte so Stück für Stück den Unrat in mir aufräumen. Ich konnte meine Depression und meine gesundheitlichen Probleme heilen und ich konnte auch endlich meine Ängste und meine Selbstzweifel so weit überwinden, dass sie mir heute in hilfreichem Maße zur Seite stehen. Es hat mich dennoch Mut gekostet diesen ersten Schritt und den Weg zu gehen. Franz Kafka schrieb einmal: Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. Ich habe auf diesem Weg gelernt, mit jedem neuen Schritt mutiger zu werden und mir selbst und dem Leben zu vertrauen.


Auch heute kenne ich immer noch das Gefühle von Angst, aber im Gegensatz zu früher arbeitet meine Angst heute für und nicht mehr gegen mich. Sie ist die Kraft, die mir die Richtung weist. Sie ist mein Kompass. Denn dadurch, dass ich mich diesen Ängsten immer wieder stelle und erkannt habe, dass sie lediglich Gefühle sind, die mich leiten, habe ich zu meiner Intuition und zu meinem Urvertrauen zurück gefunden.


Und ich habe heute verstanden, dass mein Sein und meine Geschichte wertvoll ist, weil sie anderen Menschen zeigt, dass es immer einen Weg gibt, etwas zu verändern, selbst, wenn man wirklich alles in seinem Leben auf den Kopf stellen muss. 

Für mich gibt es für jeden Menschen einen Weg glücklich und authentisch zu leben und zu sein, mit allem, was uns als den einzigartigen Menschen ausmacht, der jeder von uns ist.


Meine Geschichte, meine Narben und die damit verbundenen, unzähligen Momente der Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit gehören, wie alles andere, auch zu mir. Sie haben mich zu dem gemacht, der ich heute bin.

 
DSC_0099_edited.jpg

„WENN DER WIND DER VERÄNDERUNG WEHT, BAUEN DIE EINEN MAUERN, DIE ANDEREN WINDMÜHLEN.“

Chinesisches Sprichwort

 

Jedes Kapitel meines Lebens empfinde ich heute als wertvolle Bereicherung und rückblickend als großes Glück, auch wenn ich mich mit manchen 'Geschenken' des Lebens sehr schwer getan habe.

Die Entscheidung mich meinen Ängsten zu stellen und dadurch zu lernen wieder in mich selbst zu vertrauen und die daraus resultierende Bereitschaft, mich mit allen Besonderheiten und meiner perfekten Unperfektion zu lieben und zu akzeptieren, haben das erst möglich gemacht.

Dadurch bin ich heute in der wundervollen Lage, Menschen, die mir vertrauen, auf ihrem Weg zu begleiten. Ich tue das mit großer Begeisterung und sehr viel Freude daran, das heute alles tun zu können. In meiner Arbeit lasse ich mich heute nur noch von meinem Herzen und von meiner Intuition leiten. Das führt nicht nur dazu, dass ich den Menschen, die zu mir kommen, nicht nur wirklich helfen kann, ihren Weg zu gehen, sondern lässt mich durch diese Arbeit auch tiefe Dankbarkeit und oft ungeahntes Glück empfinden. Ich selbst lebe heute dadurch ein erfüllteres, freieres und  glücklicheres Leben, als jemals zuvor.

"WIR ALLE KOMMEN AUS UNTERSCHIEDLICHEN RICHTUNGEN UND HABEN DOCH DASSELBE ZIEL."

Wenn auch für Dich jetzt die Zeit gekommen ist, etwas in Deinem Leben zu verändern und ich Dich, als Therapeut und als Mensch, neugierig gemacht habe, dann lass uns gemeinsam schauen, ob und wie ich Dir helfen kann, Dich auf Deinem Weg zu begleiten.

 

©2020 LUKAS PLATH. Alle Rechte für verwendete Bilder und Texte vorbehalten.